vor der Erlösung - Kultur-Punkt.ch

Michael Fehr: Kurz vor der Erlösung : Siebzehn Sätze

belletristik
vor der Erlösung
menschenversand-ess13-10fehr-kurzvordererloesung
http://www.kultur-punkt.ch/belletristik/menschenversand-ess13-10fehr-kurzvordererloesung.htm
Online-Publikation: Oktober 2013 im Internet-Journal <<kultur-punkt.ch>>
Ereignis-, Ausstellungs-, AV- und Buchbesprechung
<<  Michael Fehr: Kurz vor der Erlösung : Siebzehn Sätze . Nachwort von Stefan Humbel . edition spoken script . Schallerziehung 11 >>
Taschenbuch, 144 Seiten; ISBN 978-3-905825-51-0; CHF 23.00
Auch als E-Book erhältlich!
Der gesunde Menschenversand, CH-6003 Luzern; http://www.menschenversand.ch/

Inhalt
Während in der Hauptstadt die Glocken der Kathedrale schlagen, macht ein Bauer im Schein der Lampe eine unerwartete Entdeckung im Stall. Ein Männerchor stimmt in der Gaststube ein Lied an. Ein König ...
Während in der Hauptstadt die Glocken der Kathedrale schlagen, macht ein Bauer im Schein der Lampe eine unerwartete Entdeckung im Stall. Ein Männerchor stimmt in der Gaststube ein Lied an. Ein König auf seinem Kamel folgt einem Sternenschweif. Ein scheinbarer Fischer betrachtet eine eisige Strömung.
Michael Fehr versammelt in seinem Debüt unterschiedlichste Menschen und Gruppen "kurz vor der Erlösung". Er nimmt uns von Schauplatz zu Schauplatz mit, zum Fusssoldaten, zu Josef und Maria, zur Musikgruppe auf der lottrigen Bühne genauso wie zur Musikgruppe im Fernsehstudio, zur Familie beim Essen bis hin zur Organistin und zum Pastor. Sie alle sind in Anspannung, ja hoffnungsvoller Erwartung und "melodieren und modulieren" jede und jeder für sich.
Getragen wird Michael Fehrs Geschichte in "Siebzehn Sätzen" von einer bemerkenswert eigenwilligen und mutigen Sprache: Geduldig umkreist Fehr Wort für Wort, Zeile für Zeile und eben Satz für Satz seine Szenen und Figuren. Und meint man sich durch die Sprache zuweilen von den unheimlich vertrauten Begebenheiten schon weit entrückt, so verhelfen uns die Variationen und Modulationen doch immer wieder zu unerwarteten Eingängen in die Geschichte mit ihren 17 Geschichten. So folgt man dieser vielstimmigen Erzählung, ob laut oder leise lesend, wie man es sonst nur von der Musik kennt. Ein Sprachkonzert!
Michael Fehr wurde für "Kurz vor der Erlösung" mit einem der Literaturpreise des Kantons Bern (2013) ausgezeichnet. Ausserdem: Nomination für den Franz-Tumler-Literaturpreis 2013.

Autor
Michael Fehr, geboren 1982, wächst auf in Gümligen bei Bern. Studium am Schweizerischen Literaturinstitut und an der Hochschule der Künste Bern (Master in Contemporary Arts Practice). "Kurz vor der Erlösung" ist seine erste Buchpublikation. Michael Fehr ist Schweizer Projektleiter für "Babelsprech" zur Förderung junger deutschsprachiger Dichtung.

Auswahl Auszeichnungen
Literatur preis des Kantons Bern 2013, BEST - Trächsel-Stipendium zum Berufseinstieg 2012

***
Verlagsportrait
Der gesunde Menschenversand ist Verlag und Veranstalter für Spoken Word. 1998 von Matthias Burki und Yves Thomi (bis 2007) gegründet, hat . Der gesunde Menschenversand hat bis heute überlebt. 2006: Förderpreis für Kulturvermittlung Kanton Bern, 2007 Migros-Jubilée-Award in der Sparte Literatur.

Ad1) Gewöhnlicher Vers/t/and ?
Stimmt das auch für den Verlag als Sender? Eher un/gewöhnlich . Sicher ist, dass 'Menschenversand'  seit der Jahrtausendwende deutschsprachiges, wort- und wertreiches schöpferisches Sprech- und Sprachpotential um sich 'schar(r)t' und damit öffentlich wirkt. m+w.p13-10

Der Begriff „gesunder Menschenvers/tand“ wird im heutigen allgemeinen Sprachgebrauch klar vom Begriff „Gemeinsinn“ unterschieden. Obwohl beide auf dieselbe Wortherkunft zurückblicken und im 18. Jahrhundert z. T. synonym verwendet wurden, steht der gesunde Menschenverstand heute vor allem für den gewöhnlichen Verstand (1), und Gemeinsinn steht in erster Linie für eine solidarische Gesinnung ...." .  http://de.wikipedia.org/wiki/Gesunder_Menschenverstand

Ad1) Gewöhnlicher Vers/t/and ? Stimmt das auch für den Verlag als Sender? Eher un/gewöhnlich . Sicher ist, dass 'Menschenversand'  seit der Jahrtausendwende deutschsprachiges, wort- und wertreiches schöpferisches Sprech- und Sprachpotential um sich 'schar(r)t' und damit öffentlich wirkt. m+w.p13-10

***
Fazit mit Inhaltsfolge
In der Reihe Schallerziehung 11 Menschenversand-Verlages hat Michael Fehr "Kurz vor der Erlösung" in 'Siebzehn Sätze'n / Figuren wie einen Bauer, König, Fusssoldat, Jäger, scheinbaren Fischer und wirklichen Säufer, einen Müller, Männerchor, eine antipopuläre und extraordinäre Musikgruppe, traute Familie, Chirurgin im Dienst, die Heilsarmee, eine Kapelle vom Land die städtische Blechmusik und das Geigenensemble von Bälgern, die Organistin, Kathedralenkantorei, Josef und Maria. und schliesslich der Kantor und gleichzeitig Pastor der Kathedrale....mit einem Nachwort von Stefan Humbel, Dozent am Schweizerischen Literaturinstitut in Biel,
Was geht da vor? Im ersten Moment der Begegnung mit diesen Funktions-Figuren leucht dem langzeitlich geformten  Leser Anton Wildgans * mit seinem epischen Gedicht '' ein alpenländisch-dörflich bisweilen urbanes Licht der Erkenntnis auf, dass sich die Figuren zwar äusserlich-medial sehr gewandelt haben, ihre innere Wesensstruktur ähnelt und leuchtet sprachlich aus allen Ecken und Nischen der Poesie von Fehr hervor. Damit ist er ein literarisch-glückhafter Staffetenläufer auf Augenhöhe mit seinem poetischen Vorläufer.. m+w.p13-10

*) Anton Wildgans; 'Kirbisch - oder der Gendarm , die Schande und das Glück' ,1925.http://www.antonwildgans.at/page17.html