Luftsprünge .. Reise durch Europa - Kultur-Punkt.ch

Literarische Entdeckungsreise durch Europa

Belletristik
Luftsprünge .. Reise durch Europa
-be-dtv15-4luftspruenge-europa


Online-Publikation: April 2015 im Internet-Journal <<kultur-punkt.ch>>
Ereignis-, Ausstellungs-, AV- und Buchbesprechung
<<  Thomas Geiger (Hrg): Luftsprünge .. >>
dtv premium 26070: 368 SeitenISBN 978-3-423-26070-1; 16,90 [D] 17,40 [A]
Deutscher Taschenbuch Verlag, München; http://www.dtv.de

Inhalt
36 Autoren aus fast ebenso vielen Ländern erzählen vom dem Leben heute, von ihrem Land, von unserer Zeit. Erzählungen und Gedichte über das Schicksal der einzelnen Menschen und die großen Umbrüche, über Traditionen, Kulturen und Hoffnungen. Ein ganz neuer Blick auf das alte Europa, auf seine Landschaften und Metropolen und vor allem auf die Menschen und die Art, wie sie heute leben, leiden, lieben.
Mit aktuellen Texten z.B. von Colm Tóibín, Aris Fioretos, Juri Andruchowytsch, Eva Menasse, Melinda Nadj Abonji, Rafael Chirbes, Georgi Gospodinov, John Burnside, Michel Houellebecq, José Saramago, Mircea Cărtărescu, Janne Teller, Nico Bleutge, Swetlana Alexijewitsch, Rosa Liksom, Davide Longo, Jean-Philippe Toussaint oder Orhan Pamuk.

Herausgeber
Thomas Geiger, geboren 1960 in Sulzbach-Rosenberg/Oberpfalz, arbeitet seit 1989 im Literarischen Colloquiums Berlin als Redakteur und seit 2014 auch als Mitherausgeber der Zeitschrift "Sprache im technischen Zeitalter" sowie als Programmkurator im LCB. Seit 15 Jahren betreut er auf der Leipziger Messe das Autorenspecial und lud für dieses Vortrags- und Leseprogramm weit über 100 europäische Schriftstellerinnen und Schriftsteller nach Leipzig ein. Im Frühjahr 2009 gab er die Lyrikanthologie "Laute Verse. Gedichte aus der Gegenwart" im Deutschen Taschenbuch Verlag heraus

Fazit
Überaus geschickt und literarisch feinsinnig sichtet und versammelt der Herausgeber Thomas Geiger  in seiner ' Literarischen Entdeckungsreise durch Europa', die er
" Luftsprünge" nennt 36 Erzählungen, Gedichte und Essays aus ebensovielen Ländern Europas. Bemerkenswert ist auch die bibliophile Gliederung dank der Länder-Vignetten / Schattenrisse in Türkisblau, jeweils zu den Kapitelanfängen. Dieses Reiselesebuch erlaubt allen Lesenden auf ökonomische Art, daheim und selbst - virtuell oder in corpore - Reisen zu Luft, Wasser und Land, auf berührende Art e-book-los taktil-haptisch die entsprechenden Protagonisten auf subtile Art kennen und schätzen zu lernen - dank Thomas Geiger. m+w.p15-4