U. Widmer : Liebesbrief für Mary - Kultur-Punkt.ch

Urs Widmer : Liebesbrief für Mary . Gelesen von Wolfram Berger; Erzählung auf 3 CDs

Wir würdigen / AV-media
U. Widmer : Liebesbrief für Mary
-c-diogenes14-12widmer-Liebesbrief

Online-Publikation: Dezember 2014  im Internet-Journal <<kultur-punkt>>
Ereignis-, Ausstellungs-, AV- und Buchbesprechung
<< Urs Widmer : Liebesbrief für Mary . Gelesen von Wolfram Berger; Erzählung auf 3 CDs >>
Hörbuch Digipac: 3 CDs, 3 Std. 9 Min.; ISBN 978-3-257-80356-3; € 19.90; sFr 28.90
Diogenes Verlag AG, Zürich; http://www.diogenes.ch

Inhalt
Mary, gebürtige Irin, wohnhaft in Zürich, ist eine lange Latte mit einer durchsichtigen Haut, ein paar Sommersprossen, blauen Augen, blonden Haaren. Zwei Verehrer hat sie in Zürich: einen Schriftsteller und Ich-Erzähler sowie seinen Freund Helmut, Briefschreiber und ebenfalls Schriftsteller – und doch landet sie bei einem Tankwart im fernen Australien. Hier bekommt sie Helmuts ›Liebesbrief für Mary‹.

Autor
Urs Widmer, geboren 1938 in Basel, studierte Germanistik, Romanistik und Geschichte in Basel, Montpellier und Paris. Danach arbeitete er als Verlagslektor im Walter Verlag, Olten, und im Suhrkamp Verlag, ... Frankfurt. 1968 wurde er mit seinem Erstling, der Erzählung ›Alois‹, selbst zum Autor. In Frankfurt rief er 1969 zusammen mit anderen Lektoren den ›Verlag der Autoren‹ ins Leben. Zuletzt wurde er für sein umfangreiches Werk mit dem Friedrich-Hölderlin-Preis 2007 der Stadt Bad Homburg ausgezeichnet. Urs Widmer starb am 2.4.2014 in Zürich

Sprecher
Wolfram Berger wurde 1945 in Graz geboren, wo er auch eine Ausbildung an der Hochschule für Musik und darstellende Kunst absolvierte. Seit 1980 ist er als freischaffender Schaupieler in zahlreichen deutschen ... Fernsehproduktionen, als Regisseur und Kleinkünstler tätig. Wolfram Berger ist auf vielen Bühnen mit Programmen von Karl Valentin, Ernst Jandl, Kurt Schwitters und vielen anderen zu sehen und als Hörbuchsprecher u.a. von Musils ›Mann ohne Eigenschaften‹ zu erleben

Stimmen
»Er war ein Zauberer, der alles konnte und dem alles gelang. Eine einfache Erzählsituation, ein Satz, ein Wort wurde für ihn zum Sprungbrett in die unendlichen Welten der Phantasie.«Tages-Anzeiger
»Die Welt des Schweizer Schriftstellers Urs Widmer war voller absurder Komik und bizarrer Weltuntergänge.« Michael Krüger / Die Zeit, HamburgDie Zeit
»Urs Widmer hat das Normale ins Surreale übersetzt und die Sehnsucht beim Wort genommen - so wurde er zu einem der großen Erzähler seines Landes.«Süddeutsche Zeitung

Fazit
'Da stand sie ... Eine Haut wie aus Porzellan, die Haare hochgesteck, ein Lächeln, bei dem Leonardo, hätte er sie zu Gesicht bekommen, seine Skizzen der Mona Lisa zerrissen hätte', heisst im Vorspann im Hörbuch Digipac von Urs Widmer :in seinem " Liebesbrief für Mary ", gelesen von Wolfram Berger. In diesen 3 CDs entsteht eine überreale Welt in 189 Minuten mit 2 Pausen zum Nachsinnen, die von köstlich-satirischem Humor trefflich durchwirkt ist, dank der Stimme des Grazers und freischaffenden Schauspielers Wolfram Berger. Das erzälerische Wirken ist durch seinen Wegggang somit überzeitlich von Bedeutung, weit über die Schweiz hinaus, da wollen wir hier würdigen. m+w.p14-12