Selbstmitgefühl (J.R.Weininger) - Kultur-Punkt.ch

Barbara R. Weininger : Der Weg zu Selbstmitgefühl . Heartwork . Mit einem Vorwort von Jack Kornfield

Gesundheit A_Z > S
Selbstmitgefühl (J.R.Weininger)
-gs-scorpio-leo18-8selbstmitgefühl


Online-Publikation: August 2018 im Internet-Journal <<kultur-punkt.ch>>
Ereignis-, Ausstellungs-, AV- und Buchbesprechung
<< Barbara R. Weininger : Der Weg zu Selbstmitgefühl . Heartwork . Mit einem Vorwort von Jack Kornfield  >>
Klappenbroschur, 316 Seiten, Format 13,5 x 21,5 cm; ISBN 978-3-95803-161-6, WG 1933; € 20,00 (D) / € 20,60 (A)
scorpio-verlag , L.E.O.Verlag, München; http://www.scorpio-verlag.de; http://www.das-freelance-team.de

Charakteristika
• Aus dem Englischen von Michael Wallossek
• Vorwort von Jack Kornfield
• Mit vielen Fallbeispielen, Praxisanleitungen und Alltagsimpulsen
• Praktische Verbindung von buddhistischer Weisheit und westlicher Psychologie

Inhalt
Das Herz für sich selbst öffnen.
Mit einfachen Achtsamkeitsübungen wird es möglich, angesichts von alltäglichen schmerzhaften Erlebnissen ebenso wie von traumatischen Erfahrungen Mitgefühl zu entwickeln – mit sich selbst, mit anderen, mit der Welt. Basierend auf eigenen Erfahrungen und mithilfe von vielen konkreten Beispielen ihrer Therapieklienten zeigt die Meditationslehrerin und Psychologin Barbara R. Weininger, wie wir unserem eigenen Schmerz und dem Leid der anderen von diesem Ort der klugen Freundlichkeit aus mitfühlend begegnen können.

Autorin
Barbara R. Weininger
Ph. D., ist klinische Psychologin und studierte Medizin in Würzburg und Münster, bevor sie in die USA übersiedelte. Sie arbeitet als Psychotherapeutin in eigener Praxis in Santa Barbara, Kalifornien, und wurde u.a. von ihrem Mentor Jack Kornfield als Meditationslehrerin ausgebildet.

Stimme des Vorwortgebers
»… ein wunderschönes und ermutigendes Buch. Es bietet einen Kompass, mit dessen Hilfe es gelingt, leichter durch die empfindlichen, manchmal schwierigen Phasen des Lebens zu navigieren. Es zeigt, wie wir uns selbst und andere dabei mitfühlend und verständnisvoll begleiten können. Sein größtes Geschenk ist die Alltagstauglichkeit; es bietet konkrete Hilfe für das Herz.«
Jack Kornfield

Fazit
"Der Weg zu Selbstmitgefühl" .von Barbara R. Weininger kann als  'Heartwork'-Narrativ in drei Teilen zusammengefasst werden. Wobei der Teil  ZWEI neun Praktiken zur Entwicklung von Mitgefühl für Interessierte an der Praxis mit Bodhichitta* enthält. Dabei ist  von 'mitfühlender Entscheidung, der Spirale von Mitgefühl und Vergebung sowie von Achtsamkeits- und Mitgefühlsanwendungen für unterwegs die Rede. . .
Es handelt sich im Kern dieser Schrift mehr um ein Erzählbuch mit autobiografischem Vordergrund und allgemeinen Wiederholungen von längst Bekanntem dieses Genres. m+w.p18-8

*) Bodhichitta
In der buddhistischen Lehre ist Bodhichitta (skt. बोधिचित्त, IAST bodhicitta; chinesisch 菩提心, Pinyin pútí xīn, W.-G. p'u-t'I hsin; jap. bodai shin; tib. བྱང་ཆུབ་ཀྱི་སེམས་, Wylie byang chub kyi sems; ‚Erleuchtungsgeist‘) das Streben nach Erleuchtung (Bodhi). Bodhichitta ist dabei die selbstlose Entschlossenheit, das Ziel der Erleuchtung nicht aus Eigennutz, sondern zum Wohle aller Wesen zu erlangen.https://de.wikipedia.org/wiki/Bodhichitta

***