Bauten & Siedlungsgeschichte - Kultur-Punkt.ch

Hansjürgen Müller-Beck: «Seeberg Burgäschisee-Süd . CH

Online-Publikation: März 2008 im Internet-Journal <<kultur-punkt>>
Ereignis-, Ausstellungs-, AV- und Buchbesprechung
<< Hansjürgen Müller-Beck: «Seeberg Burgäschisee-Süd, 2. Teilband: Bauten und Siedlungsgeschichte» >>
178 Seiten, mit CD-ROM und Plänen; ISBN 978-3-7272-1262-4 ; CHF 160.– / € 101,30
Stämpfli Verlag AG; CH-3001 Bern; verlag@staempfli.com  / www.sachbuchverlag.staempfli.com


Inhalt
Die Reihe «Acta Bernensia» enthält Beiträge zur prähistorischen, klassischen und jüngeren Archäologie. Sie wurde von den Professoren Hans-Georg Bandi, Paul Hofer, Hans Juker und Hans Strahm begründet und wird von den Professoren J. Schweizer, Werner Stäckli und Dietrich Willers herausgegeben. Hansjürgen Müller-Beck, Prähistoriker an der Uni Tübingen, hat zahlreiche Publikationen zur Ur- und Frühgeschichte veröffentlicht.

Die Publikation «Seeberg Burgäschisee-Süd: Bauten und Siedlungsgeschichte» schliesst die Vorlage aller Funde und Befunde der 1952, 1957 und 1958 durchgeführten Ausgrabungen in der Seeufersiedlung des späteren Cortaillod im 38. Jh. v. Chr. ab. In einem ersten Kapitel werden die Baubefunde und die daraus abgeleiteten Rekonstruktionsvorschläge für Häuser, Befestigungen aus Palisade mit Wehrgang und Zugangswege behandelt. Als Beitrag von Othmar Wey folgt eine Gesamtaufarbeitung der in der Siedlung gefundenen Keramik nach modernen Normen.

Hauptthema ist der Entwurf der Siedlungsgeschichte des nahezu vollständig erfassten kleinen Weilers Seeberg, Burgäschisee-Süd, über mindestens dreissig, vielleicht sogar bis zu sechzig Jahre lang. Eine summarische Wertung der in der Station an Funden und Befunden gewonnenen Ergebnisse schliesst den Text ab.

Die umfangreiche, erläuterte Originaldokumentation der Befunde und ihrer Interpretationen wird auf einer beigegebenen CD-ROM in fünf Katalogen «Lehmlinsen-Profile», «Lehmlinsen-Stratigraphie», «Feuerstellen-Stratigraphie», «Pfahlfeld», «Liegende Hölzer» vorgelegt. Ein sechster Katalog «Plankatalog» weist den Verbleib sämtlicher originaler Feldpläne und -profile der Grabungen sowie die Originalpläne der Umzeichnungen und Interpretation der Befunde nach.

Autor
Hansjürgen Müller-Beck, Prähistoriker an der Uni Tübingen, hat zahlreiche Publikationen zur Ur- und Frühgeschichte veröffentlicht.

Fazit
Ein herausragendes Werk der kulturgeschichtlichen Sichtweise von Hansjürgen Müller-Beck: «Seeberg Burgäschisee-Süd, 2. Teilband: Bauten und Siedlungsgeschichte» ist da kreiirt worden - Was für ein Eifer und welche Geduld treibt diese Motivation zur Geschichte des menschlichen Seins im Raum? Müller-Beck, zusammen mit O. Wey, verstehen es die präzise erarbeiteten Ausgrabungen planimetrisch und rekonstrukiv über ihren Fachblick hinaus alle an Bau und Raum Interessierte* zu faszinieren.
*Gesamtkunstwerker, Umweltdesigner, Architekten, , Landschaftsarchitekten, Stadt- und Regionalplaner und darüber hinaus alle Gesellschafts-Wissensdurstige...