Stefan Enders : Weit weg von Brüssel . 'Reportagekunst'

Diskurs Platon Akademie 4  > 2017-Europa - Demokratie denken III  > Europa - In Regionen ?!
Blick - An den Horizonten Europas
-dp-e-lammerhuber17-10weit-weg -von-bruessel
http://www.kultur-punkt.ch/aktuelles.html >  Visionäre U/Topie zu einem Europa in Regionen


Online-Publikation: Oktober 2017 im Internet-Journal <<kultur-punkt.ch>>
Ereignis-, Ausstellungs-, AV- und Buchbesprechung
<< Stefan Enders : Weit weg von Brüssel >>
336 Seiten; 24 x 29 cm; 180 Fotos, Fadenbindung mit Schutzumschlag; Deutsch / Text in Englisch als Download; Hardcover, Leinen gebunden; Schutzumschlag; ISBN 978-3-903101-24-1; EUR 78,00
Verlag Anton Pustet, A-5020 Salzburg; http://www.edition.lammerhuber.at ; mailto:office@barbara-brunner.at

Charakteristika
> In der Form bibliophil und inhaltlich menschenliebend zugleich
> Bild - Reportagekunst von der Peripherie Europas
> Text:- Deutsch / Englisch als Download

Inhalt
Stefan Enders ist nicht nur ein großartiger Fotograf und Professor für Fotografie an der Hochschule in Mainz, er ist vor allem glühender Europäer. Im Rahmen eines einjährigen Sabbaticals hat sich Enders aufgemacht, sein ganz persönliches Europa zu entdecken. Er hat in sieben Monaten Europa umrundet, 31.000 Kilometer entlang der Außengrenzen von 15 europäischen Staaten. Herausgekommen ist eine Hommage an die Menschen dieses Europas, eine poetisch-kritische Auseinandersetzung voll Sympathie und Strahlkraft.

Autor
Stefan Enders
studierte an der Kunstakademie Düsseldorf Malerei, bevor er sich der Fotografie zuwandte. Ihn faszinierte die unausweichliche Nähe zur Realität, die er als Fotograf eingehen musste. Über 20 Jahre lang arbeitete er für internationale Magazine vor allem für stern, Der Spiegel, Focus, GEO und ­Merian. Seine Arbeiten wurden vielfach ausgezeichnet. Im Jahre 2005 wurde er von der Hochschule Mainz zum Professor für Fotografie berufen. Stefan Enders lebt in Köln.

Ausstellungen:
>Ausstellungseröffnung und Buchpräsentation
Donnerstag, 5. Oktober 2017, 12 Uhr
Rue Belliard 101
B-1040 Brüssel
Unter der Schirmherrschaft des Präsidenten des EU-Ausschusses der Regionen Karl-Heinz Lambertz
Ausstellung: 5. – 26.Oktober 2017

> Ausstellungseröffnung und Buchpräsentation
Mittwoch, 22. November 2017, 19 Uhr
Foyer im Mainzer Rathaus,
Jockel-Fuchs Platz 1
D-55116 Mainz
*
Stimme
> 'Sie (auch die Menschen an den Rändern Europas) verkörpern die Vielfalt des Kontinents seinen Reichtum selbst im Elend und Armut', Stern

Fazit
Der 'Euro-peripherere Blick und Weg - Weit weg von Brüssel *' des hochästhetischen Bildreporters des Stefan Enders - hat an den Horizontlinien Europa - einen zweitausend Jahre bewehrten , aktuell z. t. verkommenen Diskurs und Raum eröffnet, um so die  'Diskurs-Halle -Europa (1)“ aufs Neue auf Dauer zu beleben.
"Weit weg von Brüssel" ist das hochaktuell und zugleich eine Würdigung der Vielen, die im Abseits, am 'Abstellgleis' und in einer aussichtslosen Lage Lebenden, am Rande des Topos Europa.
Das narrative und zugleich Bild-Projekt zu den 'Randzonen Europa's dauerte 7 Monate  mit 31 000 km Länge,  in 17 europäischen Staaten mit 151 Portraits von über 200 dokumentierten Menschen aus allen Schichten (von Managern bis zu Obdachlosen...) 
Quintessenz:
Dieses Diskursbuch zur Peripherie Europas hat höchsten Rang, ist hochaktuell, zugleich eine Würdigung besonders der Vielen, der im Abseits und aussichtsloser Lage Lebenden, im äussersten Rande Europas.
mw.p17-10
Der Kultur-Punkt zeichnet Stefan Enders zum Projekt "Weit weg von Brüssel" aus, da es ihm über die 'Massen' gelungen ist, den dringendsten Fragen der Grenz-Regionen in den Ländern/Nationen Europas 'ganz nahe an Brüssel' - bildlich wie textlich - zum offenen Diskurs heranzutragen,
m+w.p17-10

1) Wandel und Diskurshalle Europa
https://de.wikipedia.org/wiki/Peripatos
*
Diskursreihe Europa auf Dauer im:
Diskurs der Platon Akademie 4
> PA4 Diskurse (1995-2017)
2017-Europa - Demokratie denken ->
Der schmale Grat der Hoffnung
I Demokratie bedroht - Europa denken
II Wir 'Migranten' zwischen den Welten ->
Euro-peripherer Blick - An den Horizonten Europas*
III Modelle für unser Europa ->
http://www.kultur-punkt.ch/diskurs-platon-akademie-4-pa4/pa4-diskurse-1995-2017/id-2017-europa-demokratie-denken.html
***

[